Nag(ix)SC - Init-Skripte, PID-File-Fehlermeldung, Config-Files

Ein paar Neuerungen in Nag(ix)SC:

  • Neue init.d-Skripts im Verzeichnis "init.d/", getestet auf SuSE 10.2 und Debian - sollten aber auch auf anderen funktionieren
  • Sollten die HTTP-Daemons keine PID-Files schreiben können, gibt's nun eine Fehlermeldung bevor der Daemon stirbt
  • Für die Config-Files der HTTP-Daemons gibt's jetzt Defaults, welche in "sample-config/*.cfg" ab sofort auskommentiert sind. In diesem Rahmen wurde auch das Parsing der Config-Files etwas umgebaut und (hoffentlich) robuster gemacht

Die nächsten Baustellen:

  • Ideen bzgl. redundanter/kaskadierter Installationen auf Basis der "(ocsp|ochp)_commands" und/oder MK-Livestatus weiterverfolgen

Trackback URL for this post:

http://velt.de/trackback/271

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may link to Gallery2 items on this site using a special syntax.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

To combat spam, please enter the code in the image.
Inhalt abgleichen
Powered by Olark