All articles

Pro7: Queer As Folk

Gestern kam also auf Pro7 die Pilotfolge der neuer US-Spitzenserie "Queer As Folk". Für alle diejenige, die es nicht mitbekommen haben (an mir wäre es beinahne auch spurlos vorbeigegangen): Es geht um die Schwulenszene in einer nicht weiter bedeutenden Stadt in den US of A.

Was soll ich dazu sagen: Bei der ersten Werbepause war klar, das wird ein Kaltstart, auch wenn da noch so viele warme Brüder rumlaufen. Jedes Klischee wird erfüllt, jeder noch so platte Witz gebracht. Gähn. Gottseidank bin ich nicht - wie andere - extra dafür aufgeblieben, sondern war noch wach.

Die Pro7-Seite zur Serie, wer's genauer wissen will.

Nun warte ich auf die zweite, neue Super-Serie. In der geht's dann um Lesben. Ich bin gespannt. Aber nur noch halb so arg, wie noch gestern abend...

Frauen und das neue Handy, Part II

(updated )
by Sven Velt

"Ich möchte mal mein Handy laden. Gib mir mal mein Netzgerät und einen Werkzeugkasten"

Warum? Ein Pin vom Ladegerät war eingedrückt und hatte somit keinen Kontakt zum Handy und somit wurde dieses auch nicht geladen.

Sony-Ericson ist echte Qualität!

Kaum is er 30 ...

... verschwinden die nackten Frauen von seinen Monitoren und werden durch zwei viel hübschere angezogene ersetzt (auch zu finden unter velt.de/gallery/Nicole)!

Nicht nur die Altersweisheit ist hier wohl eingezogen sondern auch der Blick fürs Wesentliche ;-)) Danke Nicole

Frauen und das neue Handy

(updated )
by Sven Velt

"Und wie geht jetzt das Fotolicht an? ... Ah! Einfach wild drauf rumdrücken scheint hier zu funktionieren!"

Blog 2003

(updated )
by Sven Velt

2003-08-25

Holla! Das war ein Wochenende... Von Freitag auf Samstag
beinahe bei 'ner Poolparty nackt ersoffen, mittags dann
noch nen kleinen Sonnenbrand abgeholt und abends gleich
wieder zur nächsten Feier. Es lebe der Sommer!

2003-08-18

Na endlich! Ich dachte ja schon, das LPI würde es gar nicht mehr
schaffen... Nun kam also doch die eMail, dass ich die
101er Prüfung bestanden habe ;-) Naja, bald geht's
dann auf zur 102er und damit zum Level 1

2003-07-30

Juhu! Ich geh jetzt ins Fitness-Studio, um was gegen die
Fettpölsterchen und nicht-vorhandenen Muskeln zu tun.

2003-05-14

Was man sich nicht alles vornimmt... Naja, es geht etwas
zäher als ich mir das erhofft hatte, aber es kam heute
ja die Aquarien-Bilder und morgen sollte dann meine
"Sneak Preview"-Seite online gehen.

2003-05-11

So, in der Hoffnung, dass ich ab heute so jeden bis
jeden zweiten Tag eine Seite online stellen kann,
gibt's heute auf Nachfrage meine "Silent
Firewall" wieder abzurufen.

2003-05-05

Wenn auch so gut wie kein Inhalt, stelle ich heute mal
die Bastelseite online.

Blog 2004

(updated )
by Sven Velt

2004-12-30

[Computer] Momente des Frusts, Part 2
Ab und an kann man dann doch nochmal aufatmen. Wieso ich auf
die Idee kam, dass sich source-based routing und SNAT zusammen
wunderbar laufen oder besser, warum ich einfach mal davon
ausging, weiß ich heute auch nicht mehr. Nun läuft das ganze
über 'ne Bridge und schon tut es so, wie man sich das
vorstellt.
ABER!
Ganz ohne geht's dann doch nicht... wenn man sich nun die
Netzwerk-Konfiguration anschaut, muss einem ja schlecht werden.
Die Konfiguration in /etc/network/interfaces ist genau 25 Zeilen
lang...

2004-12-29

[Kino] Kontroll
Junger, Ungarischer Regisseur erzählt eine Geschichte von eine
Gruppe von Personen, die als Fahrscheinkontrolleuere in der
Metro arbeiten. Angebliche Selbstmörder, Liebe, alles mit
dabei. Alles ein wenig schräg, aber gut.
Wertung: Lohnt sich

2004-12-28

[Computer] Momente des Frusts

Warum gibt es eigentlich immer Momente, zu denen man seine
sämtliche Hardware geschlossen aus dem Fenster schmeißen
möchte? Der Lüfter im Server ist nicht zum ersten Mal kaputt,
der PowerPC mag nicht mehr booten (weder HD, CD noch Netz), die
neue Workstation zickt auch rum... grummel

2004-12-23

[Windows] Outlook ist toll!

Content-Type: image/jpeg; name="Fahrplanauskunft.doc"

Ja, Nee, Klar. Danke.

2004-12-22

[Kino] Team America
South Park läßt grüßen! Marionetten spielen die Weltgeschichte
nach und liegen dabei nicht ganz verkehrt...
Wertung: Pflichtprogramm!

2004-12-13

[Life] Party ist vorbei

Am Wochenende mal ein paar Gäste in der Wohnung gehabt. Knapp
30, um genau zu sein. War teilweise etwas voll, aber ansonsten
doch recht nett.

2004-12-08

[Kino] Ong Bak
Martial Arts. Eine heilige Statue wird aus einem Bauerndorf
geklaut. Die Einwohner glauben, dies würde Unheil über sie
bringen und so macht sich ein Junge auf den Weg, die Statue
wieder in das Dorf zurückzuholen.
Wertung: Eine ganz andere Art von Film, man sollte sowas auch
gesehen haben

2004-12-01

[Kino] Lysistrata
Nach einem Comic nach einer (fast) wahren Geschichte. Athen und
Sparta liegen im Krieg, die Frauen sind es satt, während des
Krieges, immerhin schon 30 Jahre, nicht mehr feiern zu dürfen.
Also beschließen die Frauen - unter Führung zweier Lesben(!) -
sich ihren Männer zu verweigern, solange es noch kriegt gibt.
Die Männer finden aber eine Lösung...
Wertung: Ich fand es ziemlich lustig...

2004-11-24

[Kino] Young Adam

Ein junger Mann bringt seine (Ex-)Freundin um. Dämlicherweise,
findet er mit dem Kapitän des Schiffes, auf dem er angestellt
ist, die Leiche. Noch dämlicher ist allerdings, dass er sich
dann zur Schiffsfrau hingezogen fühlt und mit ihr eine Affäre
beginnt. Und dann auch noch mit deren Schwester. Mei, ich
wusste gar nicht, dass man bei "Star Wars" so
schlecht verdient, dass man so einen Film nötig hat.
Wertung: Bloß nicht anguggen!

2004-11-17

[Kino] Die große Verführung
Ein Film aus dem französischen Teil Canadas: Ein kleines
Fischerdorf - mehrere Stunden von der nächsten Stadt entfernt -
kann sich nicht mehr vom Fischfang ernähren. Alle Einwohner
sind auf das soziale Netz angewiesen und sind depremiert. Ihre
einzigste Chance ist, einen Plastikfabrikanten zu überzeugen,
seine neue Fabrik genau in diesem Ort zu eröffnen. Das Problem:
Es gibt keinen Arzt, welcher aber Voraussetzung für die Fabrik
ist.
Wertung: Netter Abendfüller mit manchen guten Gags.

2004-11-17

[Linux] Default-GW Reloaded: The SuSE Files
Hab mir gerade nochmal die "Arbeit" gemacht und
kontrolliert wo und wie SuSE das Default-GW speichert. Und
siehe da! Die Nürnberger können manche Sachen wirklich besser.
Allerdings haben sie schon zuviel von DeadRed geklaut, dass es
mich nicht wundern würde, wenn's bei der SuSE 9.2 (noch nicht
in den Finger gehabt) auch zwei bis viele male gespeichert
wäre...

2004-11-16

[Linux] RedHat & Fedora - der Nabel der Welt
Dass ich von RedHat respektive Fedora nicht sonderlich
begeistert bin, sollte man inzwischen mitbekommen haben. Ich
hatte mir ja lange ein Urteil verkniffen, weil ich einfach
nicht mit aktuellen Versionen gearbeitet hatte. Dann kam die
kostenlose (lies: umsonst) Zertifizierung am Linuxtag als
"RHCT - RedHat Certified Technican". Leider wollte
der RedHat-Mitarbeiter und -Aufpasser beim Test nicht über die
Probleme reden, die ich festgestellt hatte. Naja, ich wurde
dann halt am RedHat-Stand etwas deutlicher. Jetzt habe ich mir
mal zum Testen ein Fedora 3 installiert und war - muss ich
zugeben - zuerst doch positiv überrascht. Dann kam
"yum" - ein kastriertes APT von Debian, welches auch
noch sehr langsam ist. Nagut, besser als RPM alleine
dachte ich mir. Doch nun das:

[root@Fedora ~]# cd /etc/sysconfig/

[root@Fedora sysconfig]# grep -r "GATEWAY=172.16.112.2" *
networking/devices/ifcfg-eth0:GATEWAY=172.16.112.2
networking/profiles/default/ifcfg-eth0:GATEWAY=172.16.112.2
network-scripts/ifcfg-eth0:GATEWAY=172.16.112.2

Ja, nee, is klar. Keine Frage mehr. Und kein DeadRed. Danke.

2004-11-11

[Life] Wie alt muss man sein, um nicht mehr
"kindisch" zu sein?

Was sich hier irgendwie komisch anhört, ist (leider?) echte,
harte Realität! Ich war auf einer Geburtstagsfeier und hab mich
- durchaus nicht unbedingt meinem Alter entsprechend - mit
einer Bekannten etwas, äh, ja, "gekissenschlachtet".
Dass dann aber andere Anwesende, die dann doch mal fast 10
Jahre weniger auf dem Buckel haben, mich als
"kindisch" bezeichnen, finde ich dann doch eher
lustig. Muss ich dabei erwähnen, dass es sich dabei um
Journalistik-Studenten gehandelt hat? Irgendwie schon, das
scheint so ein kleines eigenes Völkchen zu sein... mit
Ausnahmen (wie überall) versteht sich!

2004-11-10

[Kino] Bad Santa
Weihnachten einmal anders: Ein Weihnachtsmann, der säuft und
raucht und noch dazu, mit einem Komplizen, die Kaufhäuser
ausraubt, in denen er angestellt ist.
Wertung: Gute Alternative zu den Weihnachtsschnulzen!

2004-11-09

[Life] Stress kann manchmal auch angenehm sein
Tja, nach zweieinhalb richtig stressigen Wochen wird es langsam
aber sich mal wieder ein bisschen ruhiger. Nicht, dass es
unangenehm war, ein Kunde zog am verlängerten Wochenende um,
sowas kann auch Spaß machen, doch irgendwie ist man dann doch
nicht immer für alles so geschaffen. Nungut, dafür ist die
persönliche ToDo- und Spieleliste wieder etwas länger geworden.
Nunja, und Debian wartet auch noch auf einen Bugfix für
Airstrike...

2004-10-24

[Debian] Airstrike updated
Juhu! Das neue Airstrike ist in Debian. Und gleich auch wieder
einen Bug-Report bekommen. OKi, Nobse, Du darfst bald wieder
uploaden ;)

2004-10-24

[Life] Geburtstagseinladung
Nachdem ich nicht der Einzigste bin, der im Oktober Geburtstag
hat, durfte ich heute zum Kaffeetrinken fahren. Einladungen
haben dabei immer den großen Vorteil, dass man sich im
nachhinein nicht um das Aufräumen kümmern muss.

2004-10-23

[Life] Geburtstagsessen
Nach dem Stress von gestern habe ich mich heute doch
tatsächlich hingestellt und selbst Sangria gemacht. Das
Schnippeln der Orangen war ja noch ok, aber das Schälen von
Zitronen ist eine Strafarbeit. Auf jeden Fall wurden die
Früchte mit dem Alkohl eingelegt, mit Frischhaltefolie
verschlossen und dann mal eben 2 Stunden in den Kühlschrank
gestellt. Als ich diesen "Brei" dann mit dem Rotwein
und Orangensaft aufgegossen habe, schmeckte es irgendwie nach
Glühwein - die Zimtstange war doch sehr intensiv, hat sich
später aber noch gelegt.
Obwohl da eigentlich gar nicht so wirklich viel Alkohol drin
war, hat es einigen offenbar doch gereicht, auf jeden Fall war
die Runde, ähm, "sehr lustig" und auch das späte
Schoko-Fondue als Nachtisch hielt noch einige Überraschungen
bereit. Bilder gibt's, sobald ich sie habe.

2004-10-22

[Work] Systems-Abbau
... stand heute auf dem Programm. Also, ab ins Auto, runter
nach München und noch ein paar Stunden Messe
"geniesen". Nach meinen Flopp mit der CeBit vor
was-weiß-ich-wieviel Jahren bin ich nicht wirklich mehr ein
Messe-Mensch und so habe ich auch die meiste Zeit an unserem
Stand verbracht und ein paar Kundengespräche geführt.

2004-10-21

[LUSC] Stammtisch

Heute mal wieder Stammtisch gehabt und uns vom Vorstand eher
getroffen. Eigentlich nicht wirklich viel, was die
Allgemeinheit interessieren muss, nur dass Linux4Beginners
hoffentlich am Samstag, 16.04.2005 stattfinden wird.

2004-10-20

[Work] RIPE LIR- und ISP-Training
Heute hatte ich die Möglichkeit, einem RIPE-Training
beizuwohnen, um mal zu erfahren, was man denn so alles tun kann
und muss, um IP-Adressen zu bekommen, AS-Nummern usw. War
ziemlich interessant, zumal sich seit meiner Zeit bei einem ISP
doch einiges verändert hat.
Die letzten beiden Tage hat meine Firma ein ISP-Training
veranstaltet, um neuen Techniker die Chance zu geben, zumindest
einen groben Überblick über die Begriffe und Abkürzungen zu
bekommen. Auch da konnte ich ein paar Sachen mitnehmen. Dafür
bin ich nicht wirklich zu anderen Dingen gekommen. Sowas darf
man aber auch nicht zuu ernst nehmen, schließlich habe ich
dafür auch mal wieder ein paar interessante Leute
kennengelernt.

2004-10-13

[Kino] Sehnsüchtig
Interessante, abwechslungsreiche und nicht "normal"
gedrehte Liebesgeschichte. Ansehen lohnt sich auf jeden Fall.

2004-10-12

[Life] Freundschaften, zum Zweiten
Eigentlich wollte ich mich gestern hinsetzen und meine noch
fehlenden Folien für meinen Workshop reinhacken (naja,
"fehlend" ist flasch, ich hatte den ersten Wurf
einfach ausversehen überschrieben). Ich saß also mit Laptop auf
dem Sofa als gerade das Telefon klingelte. Kurz: Nach knapp 2
Stunden habe ich wieder aufgelegt, Folien basteln war also
gegessen für den Abend. Aber gut, dafür hab ich einfach mal
wieder eine alte Freundschaft wieder etwas gepflegt. Man muss
eben Prioritäten setzen.

2004-10-09

[Life] Freundschaften
... sind wohl im Leben mit das wichtigste. Deswegen sollte man
sie pflegen. Ich werde mich auf jeden Fall bemühen.

2004-10-08

[Life] Wieder eine ereignissreiche Woche rum

"Linux Advanced" stand diese Woche mal wieder auf
meinem Workshop-Plan. Und immer wieder fällt mir bei diesem
Kurs auf, dass Teilnehmer die vorher mit anderen Unix-Systemen
gearbeitet haben und dann irgendwann irgendwie auf Linux kommen,
eine etwas andere Vorstellung von Linux haben. Zumindest anders
als ich. Aber alles nicht so schlimm, man ist ja flexibel und
wird für's Erklären bezahlt ;)
Etwas "einfacher" ist es dann doch mit
Teilnehmer/innen, die vorher nicht so viel damit gearbeitet
haben, die halten sich wenigstens daran, was der Dozent so
erzählt und sie da - es klappt auf Anhieb. Dass einem dann
gleich ein "Techtelmechtel" unterstellt wird, gehört
wohl zu den Dingen, die man unserer Gesellschaft zu verdanken
hat... ;-}
Ach ja, spanisch Essen war ich diese Woche ja auch noch. In
Führt. War richtig lecker. Und das Konzept, dass man sich
mehrere kleinere Gerichte bestellt, find ich auch richtig gut.
So hat man wenigstens die Möglichkeit, die halbe Karte zu
probieren ;}

2004-10-07

[Kino] Große Haie, kleine Fische
Auf der Erfolgswelle von Nemo schwimmt dieser Film. Viele
lustige Kleinigkeiten, diverse geniale Gags (allein die
Einleitung hat uns schon fast Tränen lachen lassen) und eine -
leider - nicht ganz so geniale Story (das Ende hätte man wohl
noch ein bisschen ausbauen können) machen den Abend durchaus
kurzweilig.

2004-10-04

[Linux] Workshop-Weekend 2004
Joo, wieder mal unsere große Veranstaltung von den Linux-Usern
Schwabach irgendwie rumgebracht. War dieses Jahr nicht so toll
besucht wie die letzten Jahre, wer wissen will warum, soll
doch einfach auf einen der nächsten Stammtische kommen.
Ansonsten haben uns die Bluefrogs wieder mal besucht,
dass war wieder mal richtig nett (dieses Jahr waren es aber auch
nur zwei... schade).

Ansonsten hat mich nach 2 Wochen Urlaub auf Lanzarote mein Job
auch wieder eingeholt. Ich kann aber nicht meckern, schließlich
hab ich rechte nette Teilnehmer erwischt.

2004-07-01

[Kino] Walking Tall und Shrek 2
Gestern war mal wieder Sneak angesagt und diesesmal schon eine
gute halbe Stunde eher, was dazu führte, dass wir uns im
Laufschritt vom Ende der Partie Portugal - Niederlange (2:1,
YES!) vom American Diner zum Kino machen mussten. Naja e-gal,
hautpsache "Schade, Holland, alles ist vorbei..."

Zu Walking Tall: "The Rock" scheidet aus der Armee aus
und kommt in seinen Heimatort zurück, wo sich sehr viel
verändert hat: Das Sägewerk ist geschlossen, ein Casino ist die
Attraktion des Ortes. Drogen und Korruption haben die Stadt fest
im Griff, was sich "The Rock" nicht gefallen lässt.
Netter Action-Streifen, bei dem so manche Ladung Dynamit
hochgeht. Auf jeden Fall anguggen!

Jo, und nachdem es nach dem ersten Film noch vor Mitternacht
war, wir netten Besuch hatten und dann auch noch Shrek 2 um 0:01
Uhr anlief, haben wir kurzerhand beschlossen, uns den auch noch
zu geben. Fazit: Zum Brüllen! Auf die Kleinigkeiten achten!

2004-06-28

[Linux] iSCSI-Target und -Initiatior auf Linux
Aufgrund des sehr interessanten Vortrags auf dem Linuxtag ueber
das Cluster-Filesystem GFS habe ich mich mal an vorbereitenden
Arbeiten gemacht und versucht, iSCSI auf Linux aufzusetzen. Es
gibt mehrere Ansaetze, ich werde (hoffentlich) ab und an etwas
Zeit haben, darueber zu berichten. Nur so viel im Moment: Das
Ganze sieht eigentlich recht vielversprechend aus.

2004-06-27

[Linux] Linuxtag in Karlsruhe

Man, man... irgendwie war die Organisation dieses Jahr
superbesch... Aber man macht dann halt das beste draus und ich
bin statt Donnerstag bis Samstag nur bis Freitag geblieben. Die
Vortraege waren soweit eigentlich alle ganz OK, man konnte doch
wieder ein wenig mitnehmen.
Neben dem ganzen "normalen" Dingen hab ich auch noch
am RedHat-Stand einen Pruefungsplatz fuer den RHCT - ein
abgespeckter RHCE - gewonnen. Naja, dachte ich mir, kostet nix,
auch wenn Du durchfaellst und viele loben ja diese
RedHat-Pruefung. Bestanden habe ich ohne groessere Probleme, die
Pruefung selbst war aber sehr ernuechternd: Von wegen, es waere
egal, wie man ein Problem loest, Hauptsache es ist geloest. Wenn
man nicht genau so vorgeht, wie es sich irgendein RedHat-Mensch
gedacht hat, hat man verloren. "Static networking"
heisst laut RedHat "so wir wir uns das irgendwann mal
ausgedachte haben" und nicht wie man vermuten sollte
"ohne DHCP". Solche Dinger gibt's mehr, dazu muesste
ich aber Pruefungsinhalte verraten und das darf ich nicht, sonst
darf ich nie wieder Pruefungen von RedHat machen bibber

2004-06-09

[Kino] http://sneak.de
ist nicht vollständig

Hmm, schon lange nicht mehr auf der Seite gewesen und gerade
festgestellt, dass niemand mehr die Filme aus Nürnberg bzw. aus
der Sneak des CineCitta an
die Seite meldet. Na hoffentlich denke ich jetzt jeden
Donnerstag dran. Oder sollte ich es schon jetzt machen? g

2004-06-09

[Linux] Ein Shop für Linux-Hardware...
... war das, was mir ab und an dann doch noch gefehlt hat. Durch
Zufall bin ich heute auf http://tuxhardware.de gekommen.
Sieht beim ersten durchblättern ganz vernünftig aus, wenn jemand
mit denen schon Erfahrungen gemacht hat, raus damit und
a href="mailto:sven-web@velt.de"per Mail an mich.

2004-06-08

[Linux] Linux-Tag in Karlsruhe

Langsam aber sicher wird die Planung für Karlsruhe interessant.
So wie es aussieht, werde ich doch einiges von den 4 Tagen
mitbekommen. Mal sehen, wie das letztendlich aussehen wird, ganz
glaub ich das nämlich noch nicht...

2004-06-07

[Life] Die Grill-Saison ist eröffnet!
Endlich. Wurde auch Zeit. Auf die schnelle wurde ich noch zu
'ner gemütlichen Grillfeier eingeladen, schnell noch nen Batzen
Fleisch besorgt (2 Scheiben Bauch auf Spieß gewickelt, ein
Schweine-Steak und 2 Spieße in Kräuter bzw. XYZ-Marinade) und
ein bisschen Bier und schon war der Abend gerettet.
PS: Ich hatte meine selbstgekochten Chili-Saucen dabei. Ich
würde mal sagen, ein voller Erfolg. Ich werde demnächst die
Rezepte mal irgendwo auf die Seite stellen. Kleiner Tip für
Köche: Die Sauchen sind nach dem Abkühlen bzw. Aufkochen
deutlich weniger scharf als in der Rohmasse
PPS: Das Chili-Paprika-Mus finde ich am besten

2004-06-05/06

[Chili] Selber Chili-Saucen kochen
... ist gar nicht so schwer. Insgesamt vier verschieden
Kreationen sind am Ende dabei rausgekommen. Die Küche bzw. die
ganze Wohnung "riecht leicht" nach Knoblauch und
Chili; manch eine bekam auch keine Luft mehr, als sie die Küche
betreten wollte.
Jetzt brauch ich nur noch ein paar Testkaninchen, die die Saucen
testen wollen...

2004-05-25

[Life] Der Schlafrhythmus ...
... scheint etwas zu sein, den der Körper relativ schnell
umstellen, aber nur sehr langsam wieder zurückstellen kann. Auf
jeden Fall bin ich nach dem sehr langen Wochenende ziemlich
kaputt, fertig, ko. Mal sehen, wie lange das noch anhält.

2004-05-24

[Life & Linux] Bremen und LUG-Camp 2004
Also, erstmal zu Bremen, da waren wir gottseidank vor dem
LUG-Camp... irgendwie ist das eine sehr seltsame Stadt: Entweder
gibts die Mädels nur in jung oder in... ähh... nicht so gut
aussehend. Scheinbar sind wir hier im Süden doch recht verwöhnt
was das angeht. Nunja, am nächsten Tag noch schnell in's
Space-Center gehüpft, da war's dann ganz nett, wenn auch IMHO
ein bisschen teuer für das Gebotene. Aber was soll's, die machen
(leider) wohl bald dicht und dann kann man es sich eh nicht mehr
ansehen.
Anschließend ging's dann über Hamburg (bei einer Bekannten von
Tobias vorbeiguggen und den größten Saturn Deutschlands
bestaunen) weiter nach Flensburg, wo ich natürlich gleich
passend mit einem kühlen, dunklen Flens begrüßt wurde ;) So
gehört sich das.

Die nächsten Tage waren irgendwie ziemlich chaotisch was Schlaf,
Essen und Bier anging. Achja, am Computer natürlich auch :) Auf
jeden Fall hat es sich gelohnt und ich werde auch definitiv
nächstes Jahr in Wuppertal dabei sein.

2004-05-02

[Life] Back from "Schnüttis Beat-Schuppen"
Zurück aus München, gottseidank war das Wetter dort besser als
hier daheim... Bis spät in die Nacht saßen wir nach gemeinsamer
Grillrunde noch auf der Terasse, auch wenn's ein bisschen kühl
war, war's doch ganz nett. Heute morgen wurden wir dann noch mit
einem recht reichlichem Frühstück für unsere weite Anreise
verabschiedet. Geheimtipp für die nächsten Frückstücksmarathons:
Süße Waffeln mit Erdbeerquark!

2004-04-28

[Kino] Sie nennen ihn Radio
25 Jahre zurück wird ein offensichtlich geistig behinderter
Schwarzer von College-Football-Spielern misshandelt. Der Coach
versucht daraufhin, das Vertrauen von "Radio" zu gewinnen. Er
nennt ihn "Radio", weil er seinen Namen nicht sagen
will, aber immer ein Radio mit sich herumträgt. Die Story zeigt,
wie sich Radio immer besser in das soziale Leben der Schule
integriert und endet mit einem kurzen Ausblick auf sein
aktuelles Leben
Bewertung: Recht netter Film für einen gemütlichen Abend

2004-04-25

[Musik] Edguy-Konzert in Lichtenfels

Nun ja, nach langer Zeit mal wieder ein härters Konzert. Von den
Vorbands war ich irgendenwie nicht so begeister, aber Edguy
haben dann den Abend doch noch rumgerissen. Wobei ich ehrlich
sagen muss: Edguy im kleinen Rahmen - mit viel Rumlaberei von
Sänger - hat mir irgendwie noch besser gefallen.

2004-04-21

[Life] Öh, ja...
Erst ein Monat kein Eintrag und dann gleich zwei am selben Tag.
Sowas sollte nicht öfters passieren ;)
Man denkt sich nix böses, kommt in die Arbeit und findet einen
Zettel vor:
"Hey Sven,
Frau in NOT!
Kannst mich bitte mal anrufen? :)"

Nicht angerufen, hingegangen. Und das war gut so ;-) Erst über
das wesentlich diskutiert, dann über weiße Handtaschen zu
schwarzem Outfit, aber es war gar nicht ganz schwarz, sondern
mit weißen Stiefeln. Und was sieht man da? Mit Rock...
Uiuiui...
Manche Frauen überraschen einen immer wieder ;}

2004-04-21

[42] Die Frage...
... nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest stell ich
hier jetzt nicht. Eher wohl, wo der letzte Monat denn so
hingegangen ist. ARLG
Naja, hier mal der Versuch einer Kurzzusammenfassung der letzten
4 Wochen:

  • Jeanette Biedermann
    Konzert

    Lustige Aktion, das Mädel kann wirklich richtig gut
    singen. Die Gute sieht im echten Leben nur 'n ganzen
    Stück älter aus, als im Fernsehen - so gut 10 Jahre,
    würde ich schätzen...

  • Vanilla Ninja
    Konzert

    Zum Auftakt meines Wien-Urlaubs hab ich mir Vanilla
    Ninja gegeben. Schade, dass die 4 netten Girlies nur 6
    Lieder gespielt haben, aber doch, hat sich richtig
    rentiert. Gut, gezwungenermaßen haben wir uns dann auch
    noch Preluders und Overground angetan. Jaja, Klappe
    halten! :) Nur noch so viel dazu: Overground hat die
    wesentlich besser Bühnenpräsenz.

  • Wien- und Bay.Wald-Urlaub
    Einige Tage Entspannung bei einer Bekannten in Wien und
    anschließend in unserem Weihnachts-Standard-Hotel.
    Achja, und natürlich in Wien noch der Besuch des
    Elisabeth-Musicals. Kann ich nur empfehlen!
    Aber im Moment reicht's mir mal wieder mit
    Nicht-Metal-Veranstaltungen ;)

  • Samba XP 2004
    3 Tage Göttingen, Montag mittag bis Dienstag mittag
    Tutorial: Was kann man mit Samba eigentlich alles
    machen. John Terpstra ist ein sehr netter Typ und das
    Buch (Samba
    3 By Example), das als Grundlage diente, kann ich
    nur sehr empfehlen!

Von Dienstag mittag bis Mittwoch abend gab's dann noch
diverste Vorträge zu Samba. Nur soviel auf die Schnelle:
Samba 4 gefällt mir schon jetzt ;)

  • Linux4Beginners 2004
    Zum zweiten Mal haben wir mit der LUG einen Tag für
    Linux-Einsteiger veranstaltet. Eigentlich war's recht
    gut besucht, nur einige andere Dinge nerven einfach

2004-03-24

[Kino] Abgefahren
Tja, wie soll man diesen Film beschreiben? Eine Hommage
an alle möglichen Autorenn-Filme? Nicht wirklich. Mia
hat sich in den Kopf gesetzt, als jüngste Frau die Rally
Paris-Dakar zu gewinnen. Deswegen schraubt sie ihre
ganze Freizeit an dem Käfer ihrer Mutter rum. Durch
einen Zufall landet sie bei einer Gruppe, die illegale
Autorennen veranstaltet. Die Geschichte nimmt seinen
Lauf.

Wer nach diesem Film immernoch behauptet, deutsche Filme
wären schlecht, dem ist nicht mehr zu hefen. Ich hab
mich auf jeden Fall mehr als köstlich amüsiert, am
nächsten morgen tut der Bauch noch immer weh.

Bewertung: Pflichtprogramm. Aber bitte mindestens die
Quoten-Frau nicht vergessen ;-)

2004-03-22

[Life] Je älter man wird, desto schneller vergeht
die Zeit
Geht das eigentlich nur mir so? Irgendwie gibt's Wochen,
die vergehen wie im Flug und man weiß hintennach
eigentlich gar nicht mehr, was in der Zeit passiert ist?
Bzw. weiß man eigentlich gar nicht, wann man die ganzen
Sachen, welche man sich vorgenommen hat, erledigen soll.
Na, egal. Schulungen sind rum, ruhige Woche wird's
trotzdem nicht und am Freitag geht's ab in den
verdienten Kurzurlaub (Wien und Bayerischer Wald) und
die Woche drauf gleich nach Göttingen zur Samba XP. Ist da
zufälliger Weise noch jemand da?

2004-03-21

[TV] BigBrother V
Juche! "Uns Kadda" is endlich mal nicht
mehr im reichen Bereich g

2004-03-12

[Life] Und wieder eine Woche rum..
... und wieder ein Workshop rum. Manche Wochen vergehen
echt schnell und man merkt eigentlich gar nicht, wie
wenig man effektiv (neben dem Workshop) getan hat.
Nunja, heut abend noch ein paar gemütliche Biere
trinken, Firmenjubiläum steht an.

2004-03-08

[Life] SMILE

Hab heute morgen mein neues Auto aus Ingolstadt
abgeholt. Bilder gibt's hoffentlich bald, bin grad
irgendwie so viel unterwegs... ;-)

2004-03-07

[LUSC] Wieder zurück aus Chemnitz.
Hat sich wiedermal gelohnt, auch wenn ich feststellen
musste, das ich inzwischen doch einfach zu viel weiß und
nicht mehr allzuviel von den Vorträgen mitnehmen kann.
Naja, doch, eigentlich schon: Wie muss ich einen Vortrag
vorbereiten - insbesondere wo ich
<ironie>Bilderfreund</ironie> dann doch mal
Bilder in meine Workshop-Folien einbauen sollte. Und
dann war da noch der Samba-Vortrag: Nach 15 Minuten
dachte ich: "Oh, Scheiße, den Vortrag hättest du
dir schenken und die Zeit sinnvoll nutzen können. Naja,
noch 15 Minuten später war's dann eigentlich nur noch
lustig ;-)

2004-03-05

[LUSC] Chemnitzer
Linux Tag 2004

Auf geht's nach Chemnitz zum Linux-Tag. Auf dem
LUSC-Wiki gibt's nen Artikel dazu unter Chemnitz2004Bericht,
mal sehen, wer alles was einpflegt.

2004-03-04

[LUSC] Stammtisch.
War wieder einen nette Runde einige neue und auch alte
Gesichter waren da. Mal sehen, wieviele sich davon noch
an den nächsten Stammtischen wieder blicken lassen

2004-03-03

[Kino] Out Of Time
Ganz nett gemachte Geschichte um eine Frau, die einen
Polizisten mehr oder minder um den Finger wickelt und
ihn dazu bringt, den Polizeisafe auszuräumen. Dann
taucht auch noch seine Ex-Frau auf. Inklusive einiger
lustiger Kommentare recht nett anzusehen.

Bewertung: Sollte man gesehen haben

2004-03-02

[TV] Juche! "Big Brother V" hat begonnen!
Endlich hat RTL2 wieder für das Tagesthema
gesorgt. Naja, auch wenn ich bekennendet Big Brother Fan
war/bin, irgendwie ist mir ein ganzes Jahr dann doch zu
lange. Premiere bringt jeden Tag 15 Minuten
Zusammenfassung, das kann man sich dann doch ab und an
mal antun.

2004-02-25

[Kino] Welcome To The Jungle
Krach, Bumm, Bang! Lustige Mischung zwischen Comedy-
Actionfilm, kann man sich ruhig ab und an nochmal
anschauen.
Bewertung: sogar die Frauen haben gelacht ;-)

2004-02-21

Nach was-weiß-ich-wieviel Wochen hab ich es nun
endlich geschafft, mein RAID5 wiederzubeleben. Es
lebe Linux und OpenSource!

2004-02-19

Polizeikontrolle.
Gottseidank gibt es - trotz Fasching - immer noch
Polizisten, mit denen man sich angenehm unterhalten
kann. 2 Minuten Kontrolle, 10 Minuten quatschen ;)

2004-02-18

[Kino] The Cooler.
Pechbolzen hat auf einem Glück, weil er sich verliebt.
Naja, für 'nen einsamen Abend OK, muss man aber nicht
gesehen haben.
Bewertung: muss nicht sein

2004-01-04

Naja, wieder mal 'n paar Sachen aktualisiert

Blog 2005

(updated )
by Sven Velt

2005-08-17

[Kino] Land Of The Dead
Als Horrorfilm ausgezeichnet, aber eigentlich nicht soo schlim,
wie viele andere File dieser "Kategorie", dafür etwas
ekelhafter.
Stellenweise erinnern die "Stinker" (Schönen Gruß ins
Schwaben-Ländle! ;-) an die Bugs aus "Starship
Troopers" und der Anführer dementsprechend auch an den
Brain Bug... aber ansonsten versuchen die Untoten natürlich mal
wieder den Lebendigen den Hauch des Lebens zu nehmen. Was auch
sonst ;-)
Prädikat: Für 'nen dunklen Abend gerade richtig.
Links: Filmstarts.de

2005-08-17

[Life] Busfahrer und andere Berliner
Man stelle sich folgende Szene vor:
Der Busfahrer steuert seinen Bus an eine Haltestelle und fährt
nach kurzem Ein- und Ausstieg wieder los. Beim Anfahren bremst
er, sodass er direkt neben einem dunkelblauen Audi A3 stehen
bleibt. Er guggt aus dem Einstieg heraus, wundert sich. Er
fängt an zu gestikulieren. Man kann es als "wisst Ihr
eigentlich, was Ihr da tut?" deuten. Oder besser: Man muss es
eigentlich.
Neben dem A3 stehen zwei Personen und ein Karton. 15
Ein-Liter-Flaschen "100% Rapsöl" vom Lidl zum Preis von 75
Cent. Einer nimmt immer eine Flasche aus dem Karton, öffnet sie
und kippt sie in den Tank. Der zweite nimmt die fast leere
Flasche und sammelt den "Rest" in einer Flasche. Am
Ende befindet sich fast ein halber Liter in dieser Flasche, die
zum guten Abschluss auch noch in den Tank kommt. Der Busfahrer
schüttelt den Kopf und fährt los.
Des Rätsels Lösung? Ein Kollege von mir hat sich den A3 umbauen
lassen, dass er eben auch mit Rapsöl fährt. Vom Fahrverhalten
her gibt's nix zu meckern, aber der Spaß, den man beim
Aldi-Lidl-Norma-Tanken hat ist einfach einmalig. Die Gesichter
aller vorbeilaufender Personen - einfach göttlich :-)

2005-08-11

[Kino] Kinoketten boykottieren "Sin City"
titel
SpON heute einen Artikel.
Letzte Woche "Herbie", diese Woche "Sin
City" wird von den großen Kino-Ketten blockiert, weil die
DVD nicht erst nach 6 Monate, sondern schon früher, auf den
deutschen Markt kommt. Ganz verwundert habe ich gleich mal
nachgesehen und siehe da: Es hat auch Vorteile, ein großes Nicht-Ketten-Kino in der
Nähe zu haben.
Artikel bei
Spiegel Online: Kinoketten
boykottieren "Sin City"

2005-08-11

[Web] Kino-News
Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, ab August die
Kino-/Sneak-Filme auf einer eigenen Seite vorzustellen. Tja,
aber wie es halt mal so ist, die liebe Zeit :-/ Deswegen
(hoffentlich) bis auf weiteres wieder hier, jeden Mittwoch,
einfach so ;-)

2005-08-10

[Kino] Der verbotene Schlüssel
Ein kleines bisschen Nachgeschmack wie "The Others" bleibt,
ansonsten gute Ideen, einige "nette" Szenen und eine
hübsche Hauptdarstellerin. Stoff für gute Abendunterhaltung,
wenn man nicht gerade eine Komödie sehen will.
Prädikat: Auf jeden Fall sehenswert
Links:
Filmstarts.de

2005-08-01

[Life] Radfahren am Kanal
Heute zum ersten mal mit dem Fahrrad in's Büro gefahren. Bis
auf meinen Hintern war's auch gar nicht schlimm und ich war
schneller als erwartet. Kühle Sache das.

2005-07-29

[Life] Which OS Are You?
You are Apple Dos.
Simple and primitive with a good understanding of the common
man. You're still a work in progress, but a good
start.
Which OS are You?

2005-06-08

[Linux] Sarge erschienen!!1!hundertelf!
Na endlich. Wurde auch Zeit. ;-)
Eigentlich wäre das ganze mir ja gar keinen Kommentar wert
gewesen, auch wenn Debian mein Lieblingssystem ist. Aber!

Irgendwie schon lustig, das Ganze ;-)

2005-06-05

[Chinchilla] Neue Bilder
Nach einer längeren Auslauf-Session gibt's mal wieder neue
Bilder von unseren Chinchillas. Zu finden in der
Gallery im Chinchilla-Ordner

2005-06-02

[Kino] Sneak-Nachtrag
Weil's schnell gehen muss, mit Schulnoten...

  • 2005-06-01: Der Herr des Hauses (2+)

  • 2005-05-25: Kung Fu Hustle (2)

  • 2005-05-18: Garden State (2)

  • 2005-05-11: Immortal - New York 2095 - Die Rückkehr der Götter (2-)

  • 2005-05-04: Unleashed - Entfesselt (2) - Hab ich aber in Wuppertal gesehen

  • 2005-04-27: Der Flug des Phoenix (2+)

  • 2005-04-20: Zimt und Koriander (5)

2005-04-13

[Kino] Bast. Rotwein oder Totsein
Ziemlich lustige Angelegenheit, aus der ich zumindest eine
Stelle nicht vergessen kann:
"In was hast Du den promoviert?" - "Hör' endlich
auf, mich zu beleidigen!"
Prädikat: Sollte man gesehen haben
Links:
Filmstarts.de

2005-04-12

[Chinchilla] Die Operation
Morgens um 09:00 Uhr hin, sie wird gleich operiert und ich kann
ab 13:00 Uhr anrufen. Gottseidank ist die OP gut verlaufen, die
Narkose war offensichtlich auch kein Problem (ist bei Nager
wohl immer wieder etwas gefährlich). Als ich Speedy abends
wieder abgeholt habe, war ich dann doch etwas erschrocken. Dass
ihr einiges an Fell fehlt war ja klar, irgendwie muss man ja an
die Haut kommen. Dass aber der OP-Schnitt so ca. 7cm lang ist,
damit hätte ich beim besten Willen nicht gerechnet. Das Ding
sieht riesig aus, vorallem an dem kleinen Körper. Dafür
scheint Speedy so aufgeweckt, wie ich sie bisher nicht gesehen
habe. Na, dann warten wir mal, in 10 Tagen ist Fäden ziehen
angesagt.

2005-04-11

[Musik] "Vanilla Ninja" in München
Dass ich eigentlich auf härtere Musik stehe, dürfte bekannt
sein. Mein Lieblingsband?
Manowar, eindeutig! Aber aus
irgendeinem Grund hat es mir die Musik von
Vanilla Ninja angetan.
Ja, die Musik! Nicht nur die Mädels ,-) ! Auf jeden Fall waren
wir da und ich muss sagen - ich bin wieder begeistert! Ich hab
sie ja schonmal gesehen, allerdings nur als Vorband mit 6
Liedern, aber auch da waren sie gut. Und nun der Gig,
wunderbar! Gerne wieder!
Irgendwie haben sie es geschafft, bei mir fast schon
einen ähnlichen Stellenwert zu haben wie Manowar - aber eben
nur fast!

2005-04-09

[Chinchilla] Tierarztbesuch
Tja, das Geschwür von gestern muss also operiert werden. Am
Dienstag muss Speedy morgens in die Tierklink, abends darf sie
wahrscheinlich wieder heim.

2005-04-08

[Chinchilla] Neue Bewohner eingezogen & böse
Überraschung

Heute abend sind also unsere neuen Bewohner bei uns eingezogen
(Bilder hab ich zwar, muss aber erst noch die guten raussuchen
und auf die Seite stellen). Scheinbar fühlen sich die beiden
Recht wohl, auch wenn der Umzug wohl doch ein wenig stressig
war.
Leider haben wir festgestellt, dass "Speedy" (5
Jahre) am Bauch irgendein Geschwür oder Tumor unter der Haut
hat. Das heißt: Ab zum Tierarzt.
Das zweiten Weibchen "Luna" (die Namen sind vom
Vorbesitzer) ist 2 Jahre alt und nach allem Anschein etwas
quirliger.

2005-04-06

[Kino] Laws Of Attraction
James Bond auf Abwegen: Pierce Brosnan versucht sich als Anwalt
und gerät dabei in eine kleine
"Meinungsverschiedenheit" mit einer Kollegin. Wie das
ganze ausgeht, kann man sich denken, es ist halt doch ein
amerikanischer Film...
Prädikat: Sehr unterhaltsam!
Links:
Filmstarts.de

2005-04-04

[Life] Linux'er sind aggresiv
Da denkt man sich nichts böses, läuft mit typischen Linux T-Shirts durch die
Gegend und wird dann angesprochen, dass das T-Shirt vielleicht
"doch nicht so dolle" ist, weil: KILL BILL
reizt diverse M$-geschädigte Leute und diese fühlen sich wohl
richtig angegriffen.
Ah ja... Meine persönliche Meinung dazu:
1. Sie haben Angst, weil sie erkannt haben, das Linux ihnen
gefährlich werden kann
2. Wer läuft schon freiwillig mit einem Fenster, das wie eine
Flagge aussieht, auf dem T-Shirt herum? ;-)

2005-03-30

[Kino] Spanglish
Mit etwas Verspätung, aber doch...
Eine doch sehr lustige Komödie, die uns zu verstehen gibt, dass
man nicht unbedingt die gleiche Sprache sprechen muss, um sich
zu verstehen. Nett und lehrreich.
Prädikat: Ein netter Abend garantiert
Links:
Filmstarts.de,
MovieMaze.de

2005-03-23

[Kino] Coach Carter
Wie bringt man mit Disziplin eine eher schlechte
Highschool-Basketball Mannschaft zu Ruhm und Ehre? "Coach
Carter" macht's vor. Basierend auf einer wahren Geschichte
werden 4 Monate zum wohl wichtigsten Zeitraum für eine ganze
Reihe von schwarzen Schülern.
Prädikat: Keine leichte Kost, aber verdammt gut gemacht!
Links: Offizielle Homepage, www.filmstarts.de, www.moviemaze.de

2005-03-15

[Linux] Debian-Release-Architekturen
Das Debian-Projekt versucht seine Release-Probleme in den Griff
zu bekommen. So lobenswert dieser Ansatz auch ist, so
fragwürdig ist die vermeintliche Lösung: Es werden von den 11
Architekturen von Sarge anschließend nur noch 3 unterstützt
(x86, PowerPC und Itanium), dafür kommt AMD64 dazu. Nun, woran
es liegt, dass Debian sich mit der Release so schwer tut, wurde
schon oftmals diskutiert, dabei kam eigentlich nie die Anzahl
der Architekturen als Grund dabei heraus, aber gut. Das große
Probleme, welches ich für mich sehen, die
SPARC-Systeme sind nicht mit dabei! ARGL Ohne Stable
für HPPA kann ich ja leben, aber SPARC? grummel
Gibt's 'ne vernünftige Alternative zu Debian?

2005-03-13

[Life] Schneechaos in Bayern
Hmm, da wollte man gestern mal eben nach München zum
Flughafen, um eine gute Freundin (von mir und meiner Freundin!)
zu verabschieden, die für 9 Monate nach NYC geht. Nach 2
Stunden und 60km haben wir umgedreht... keine Chance
durchzukommen. Wie wir später erfahren haben (sie hat den
Flieger verpasst), hat man wohl schlappe 8 Stunden gebraucht,
um in München anzukommen. Brrr.
Heute nächster Versuch und diesesmal nicht auf's Auto
verlassen. Die Bahnfahrt mit dem Bayernticket hat zwar 3,5h
gedauert, aber damit waren wir wenigstens sicher und pünktlich
da. Ach ja, Stau gab's auf der Autobahn auch wieder...
Der Abschied am Flughafen war irgendwie schon komisch, genau zu
wissen, da geht jemand für ein dreiviertel Jahr ein paar
Tausend Kilometer weg. Aber keine Angst, wir kommen Dich ja mal
besuchen ;-)

2005-03-11

[Kino] Hitch, der Date-Doktor
Willy Schmidt! Was soll man da noch dazu sagen! Wir haben uns
köstlich amüsiert. Eindeutig ein Film für Päärchen, aber auch
als Single kann man durchaus seine Schlüsse aus diesem Film
ziehen.
Prädikat: Geile Komödie!

2005-03-09

[Kino] Boogey Man - Der schwarze Mann
Hehe, endlich mal wieder ein kleiner Horror-Film... oder sowas
ähnliches zumindest. Die Idee, dass im Schrank doch ein
schwarzer Mann wohnt - alternativ natürlich auch unter dem Bett
- dürfte dem einen oder anderen aus Kindertagen noch bekannt
sein. Scheinbar aber einigen weiblichen Kino-Besuchern nicht,
die hatten schon die ein oder andere Szene in der Schulter des
männlichen Begleiters oder ihrer eigenen Jacke verbracht ;->

Prädikat: Nett zum Ansehen

2005-03-02

[Linux] Debian Packageing Day
Ach ja, ich hab mich mal wieder an's Paketieren und Backporten
einiger Debian-Packages gemacht. Das Ergebnis (steht noch nicht
auf backports.org):
nagios-plugins: Backport von 1.4-2
nagios-nrpe: Backport von 2.0-7
nagiosgraph: Neues Package

2005-02-23

[KINO]: Achtung, fertig, Charly
Eine Schweizer Armee-Komödie. Was soll man da noch sagen? Wir
haben uns gekugelt! Wer keine Probleme mit dem Dialekt hat:
Prädikat: Anschauen! Wieder mal was anderes!

2005-02-21

Viel nachzuholen...
So, einige Zeit Pause, andere Dinge waren wichtiger, aber
trotzdem, hier mal der erste Teil einer kleinen
Zusammenfassung:

  • Kino: Meine Braut, Ihre Schwiegereltern und ich
    Kult! Ansehen!

  • Kino: Vom Suchen und Finden der Liebe
    Definitiv nicht für alle geeignet, wer aber den
    deutschen Film im Allgemeinen mag, wird hier auch
    durchaus guten Stoff finden

  • Kino: Alone In The Dark
    Verfilmungen von Computerspielen ist nicht jedermanns
    Sache und - ehrlich gesagt - vieles kennt man auch
    schon: hier eine Anspielung auf James Bond, dort auf
    jenes und dann noch auf den Rest. Trotzdem durchaus
    ganz gut. Besonderes Schmankerl: Der Soundtrack!

  • Kino: Clever & Smart
    Hehe... OK, Erkan & Stefan als Syncronstimmen sind
    etwas gewöhnungsbedürftig, wer aber die Comics mag,
    dürfte hier auch gut unterhalten werden

  • Kino: House Of Sand And Fog
    gähn Go away! Nie wieder!

  • Kino: Plötzlich verliebt
    Man lasse es mich so sehen: Ich habe schon deutlich
    schlechtere und weniger unterhaltsame
    Teeny-Highschool-Komödien gesehen.

  • Kino: Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse
    Oh Mann... schlechte Drogen beim Drehbuchschreiben,
    hä?

  • Kino: Old Men In New Cars
    Jupp! Nette Unterhaltung, wir haben uns köstlich
    amüsiert

So, soviel mal zu den Kinofilmen dieses Jahr. Ich müsste
eigentlich alle erwischt haben (bei "Trouble Ohne
Paddel" war ich im Urlaub), wenn nicht, gibt's noch einen
Nachtrag.
Ach ja!
Nicht vergessen, heute abend: Die fünfte Folge der letzten
"Edel & Stark"-Staffel

2005-01-15

[Linux] Erlangener Linux Tage
Wie angedroht, hat es mich zur Abwechslung mal nach Erlangen
verschlagen, da man ja doch den ein oder anderen kennt, der
hier beheimatet ist. Sieht eigentlich alles ganz gut und nett
aus, bis auf die Tatsache, dass es keinen Kaffee für die
Allgemeinheit gibt. Ich mein, hallo! Das ist doch eine
Veranstaltung für IT'ler, da muss es doch Kaffee
geben!?! Amateuere...
PS: Nix für ungut ;-)

2005-01-14

[Linux] Building Access Points made easy
Darf ich vorstellen? Mein neuer Access-Point:

dustpuppy:/tftpboot/epia-ap# ls -sh
total 2.8M
1.5M initrd 1.3M vmlinuz

Linux-Kernel und Mini-InitRD, die man sogar noch verkleinern
könnte (werde ich auch noch machen). Mal sehen, ich hoffe, ich
komme dazu, dass die Tage noch auf die Web-Seite zu stellen.

2005-01-13

[Linux] ifconfig & route are obsolete
Nachdem ich wieder mal Ewigkeiten damit verbracht habe,
source-based Routing halbwegs sauber in Debian einzubasteln,
habe ich mir nun auf meine ToDo-Liste geschrieben, sämtliche
Tools, die sich um die Neztwerkkonfiguration kümmern, auf iproute2 umzustellen. Erste Schritte
sind schon gemacht, mal sehen, wann es was zum Zeigen gibt.

2005-01-13

[Life] Computerfuzzies sind sozial inkompetent
So oder ähnlich hört man immer wieder Leute erzählen, wenn es
um IT'ler geht. Dass es genügend von der Sorte gibt, das will
ich ja gar nicht bestreiten. Aber warum laufen die immer
ausgerechnet mir über den Weg, genauer: über die Mailing-Liste?
Und warum "verstecken" sie sich dann, wenn man sie
mal persönlich trifft?
PS: Es gibt (hoffentlich) bald mal wieder einen Brunch der Nürnberger Linux-User. War bisher
immer sehr nett und lustig, ich werde auf jeden Fall wieder
dabeisein.

2005-01-12

[Kino] Old men in new cars
Hach, ich liebe solche Filme. Es kommt gar nicht drauf an,
wie sie gedreht wurden, sondern viel mehr, was für eine
Geschichte sie erzählen. Wenn das ganz dann noch mit trockenem
Humor gewürzt ist, wird's ja noch besser ;-)
Prädikat: Empfehlenswert

2005-01-12

[Internet] OpenBC
Wurde heute mehr oder minder genötigt, mich da auch anzumelden.
Na gut, ist wirklich irgendwie lustig. Falls ich jemanden
bisher nicht kontaktet habe, bitte gerne dies nachholen ;-)

2005-01-12

[Linux] Wie krank kann man sein?
Oder besser: Wie krank muss man sein, um den von GRUB in den
MBR geschriebenen Code durch den Disassembler zu schicken und
zu suchen, warum das Drecksteil nicht bootet? Ich habe keine
Ahnung und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, es
eigentlich gar nicht wissen zu wollen... Story dazu? Linux
wurde auf einer HD in einem Laptop installiert, HD ausgebaut
und in Wechselrahmen (für den CD-LW-Schacht) eingebaut. Nun
wird zum Booten die interne (Windows-)HD im BIOS deaktiviert.
Diesen Aufwand wollte ich nun umgehen, um - wie gewünscht -
GRUB in den Windows-NTLDR mitaufzunehmen. Nur leider konnte ich
bisher GRUB nicht dazu überreden, die HDs so zu benennen, wie
ich mir das vorstelle...

2005-01-11

[Linux] Erlangener LInux-TagE (ELITE)
Man, man, Klaus... auf den Namen muss auch erstmal kommen.
Naja, auf jeden Fall gibt's diverses rund um Linux, am Samstag
und Sonntag, als sprich 15. und 16.1. Ich bin auf jeden Fall am
Samstag mal dort. URL? Achso: http://erlug.de

2005-01-10

[Foobar] Happy New Year
So, ja, äh... erstmal 'neues und soweiter. Irgendwie gehen
gewisse Dinge schon wieder viel zu schnell vorbei (Urlaub!),
aber so im Großen und Ganzen fängt das Jahr besser an, als das
alte aufgehört hat. Mein Problem mit dem Netzwerk hat sich
zwischenzeitlich auch nochmal ausgeweitet und somit sieht das
Source-based Routing in Zusammenspiel mit einer Bridge jetzt
richtig ekelhaft aus seufz. Naja, sobald die neuen IPs alle
sauber laufen, schmeiss ich die alten weg und dann sieht's eh
wieder ganz anders aus. Doku dazu gibt's auch hoffentlich bald,
aber nicht sofort.

"10 Jahre Abi"-Treffen

(updated )
by Sven Velt

... und irgendwie hat sich keiner so richtig wirklich verändert. Irgendwann war das Bier aus (sprich: auch nix neues), dafür war die Stimmung entsprechend gut :-)
BTW, was hilft's eigentlich, wenn man schon vorsichtshalber auf Radler setzt und dann dafür doppelt so viel trinkt? Man muss noch häufiger auf's Klo...
Ach ja, ich möchte eigentlich keine Bilder von gestern abend sehen...

Zahnarzt

(updated )
by Sven Velt

Sehr geil. Kaum ist man 30, schon findet der Zahnarzt irgendwelche kleine Dinger, die gemacht werden sollten. HMPF

Die letzten Gallery-Updates

Dezember 2005: Besuch bei Nicole *
November 2005: Türkei-Urlaub
Oktober 2005: Mein 30. Geburtstag

Ein paar Schnappschüsse aus Berlin stehen noch aus, ich hoffe mal, dass die noch vor Weihnachten hochkommen.

* - Kommentare beachten ;-)

Stau

(updated )
by Sven Velt

09.12. Schwabach - Ückermünde (630km): 6,5h
11.12. Ückermünde - Berlin (170km): 2,0h
16.12. Berlin - Schwabach (460km): 14,0h

Ein LKW war am Ende der Baustelle umgekippt und hat die ganze Autobahn blockiert. Ich war wohl in den ersten 15km des Staus, teiweise war im Radio von 50km die Rede. Einige male ging's so 1-2km vorran und dann standen wir wieder für teilweise 2 Stunden. Mit den anderen im Stau konnte man sich auch ganz gut unterhalten. War schon fast wieder ein Community-Treffen - man muss es eben positiv sehen!

Das verwunderliche an allem dem? Ich hab mich nicht aufgereget. Warum auch. Gut, ab und an nervt's natürlich, aber man kann sich auch denken: "Nicht aufregen, es gibt wichtigeres"
Danke, Nicole! :-)

Update: Ich war allein im Auto...

Weihnachten steht vor der Tür...

(updated )
by Sven Velt

... und irgendwie fühle ich davon gar nichts. Dass es zum Jahresende stressig wird, das habe ich inzwischen oft genug erlebt, das wundert mich nicht und bringt mich nicht aus dem Takt. Aber dieses Jahr ist troztdem anders: Irgendwie "fühlt" sich die Weihnachtszeit dieses Jahr anders an. Wie? Naja, irgendwie nicht anders als sonst im Jahr. Dafür gibt's dann Tage bzw. Wochenenden, die mich so nachdenklich (positiv!) machen, dass ich mich frage, was das Weihnachtsgetue eigentlich soll...

"Es gibt wichtigeres" - Weihnachten kann auch das ganze Jahr sein.

*Hystl* Wer die Sneak-Previews sucht, ...

... der soll doch einfach auf sneak-nuernberg.de schauen. Dort haben wir regelmäßige Sneak-Gänger nun endlich eine eigene Web-Seite aufgebaut, auf der wir die Filme vorstellen und auch bewerten. Keine falsche Scheu, Ihr dürft auch mitvoten und Euere Meinung kundtun! Wir bitten sogar darum ;-)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16